Tastatur reinigen? So funktioniert es richtig (Schritt fĂŒr Schritt Anleitung)

Deine neue Tastatur sieht schon nach ein paar Wochen aus “wie Sau”, ist verdreckt und verschmutzt. NatĂŒrlich, sie wird ja auch tĂ€glich benutzt, wirst Du nun sagen. Und vermutlich stimmt das auch, doch willst Du alle paar Monate deswegen eine neue Tastatur kaufen, wo doch alle Welt nach Nachhaltigkeit und MĂŒllvermeidung ruft? Das wĂ€re sicher nicht die richtige Lösung in diesem Fall.


Es ist nur logisch, dass, wenn Du viel Zeit an deinem Computer verbringst, dort auch Mahlzeiten zu dir nimmst und auch trinkst, es immer zu Verschmutzungen an der Tastatur kommen kann. Das sieht nicht nur sehr unschön aus, es ist auch nicht unbedingt als hygienisch zu bezeichnen.

Dabei ist es doch so einfach, seine Tastatur zu reinigen und zu pflegen- wenn man weiß, wie es geht! Und genau das wollen wir dir hier heute, in einer Schritt fĂŒr Schritt Anleitung, ganz genau erklĂ€ren. Dann brauchst Du deine Tastaturen nicht mehr so oft ersetzen, schonst Ressourcen und die Umwelt und sparst nebenbei auch noch jede Menge Geld!

Die Tastatur sachte schĂŒtteln!

Schritt fĂŒr Schritt Anleitung reinigen der PC TastaturGegen groben Schmutz, wie etwa KrĂŒmel oder Gesteinsmehl, kann es bereits ausreichen, wenn Du deine Tastatur vorsichtig ein paar Mal schĂŒttelst. Die groben Partikel können so herausfallen. HierfĂŒr trennst Du deine Tastatur von der Stromversorgung und dann schĂŒttelst Du die Tastatur sanft seitlich und vor und zurĂŒck. Zugleich drĂŒckst du vorsichtig mit der flachen Hand einige Tasten nieder und klopfst mit der anderen Hand ganz sacht auf die RĂŒckseite der Tastatur. So können sich Schmutzpartikel einfach lösen.

Die Tastatur abwischen!

 Hast Du also den groben Schmutz entfernt, so kannst Du deine Tasten sĂ€ubern.

Du nimmst also ein feuchtes, weiches Tuch und etwas mildes Reinigungsmittel(SpĂŒlmittel z.B.- nimm auf keinen Fall aggressive Reiniger, wie etwa Chlor oder dergleichen). Nun kannst Du sanft ĂŒber die Tasten reiben und den Schmutz so entfernen.

Ist deine Tastatur jedoch stĂ€rker verschmutzt, so wird diese Methode nicht ausreichen, um sie sauber zu bekommen. Dann musst Du zu “hĂ€rteren” Maßnahmen greifen. 

Tasten entfernen und mit einem Pinsel sÀubern!

Vermutlich benutzt Du deine Tastatur schon ziemlich lange und dementsprechend hat sich hartnĂ€ckiger Schmutz angesammelt. Nicht ganz einfach zu entfernen, diese Verschmutzungen, besonders, wenn Du deine Tasten nicht entfernst und so grĂŒndlich darunter sauber machen kannst. Damit Du alle Tasten nach der Reinigung wieder an ihren exakten Platz bekommst, kann es vorteilhaft sein, wenn Du vor dem Ausbau ein Foto der gesamten Tastatur machst.


Zum entfernen deiner Tasten nimmst Du am besten einen spitzen, jedoch keinen scharfen Gegenstand(vielleicht ein Ă€lteres Messer, welches nicht mehr sehr scharf ist und eine breite Klinge hat- alternativ einen kleinen Schlitzschraubendreher). Achte beim Ablösen der Tasten sehr genau darauf, dass Du keine Unterbauteile verlierst. 


Nun nimmst Du ein WĂ€schenetz und gibst die Tasten hinein. Leg andere WĂ€schestĂŒcke in die Waschmaschine und gib dann dein “Tastatur- Netz” dazu. WĂ€hle eine besonders niedrige Temperatur fĂŒr diesen Waschgang.


Nun kannst Du dich um deine Tastatur kĂŒmmern. Diese liegt nun offen da und Du kannst zuerst mit einem groben Pinsel die gröbsten Partikel entfernen. Ist dies geschehen, nimmst Du wieder das feuchte Tuch und etwas SpĂŒlmittel und reinigst sanft die ZwischenrĂ€ume der Tasten, sowie die Ecken und Kanten grĂŒndlich. Achte darauf, dass das Tuch nicht zu nass ist- allenfalls feucht sollte es sein. 

Nachdem Du also alles abgewischt hast, lasse die Tastatur fĂŒr einige Zeit trocknen. WĂ€hrend die Tastatur trocknet, wird dann auch deine Waschmaschine mit ihrem Programm fertig sein. 


Du nimmst die Tasten nun aus dem WĂ€schenetz und lĂ€sst auch sie grĂŒndlich trocknen. Dann setzt Du die Tasten wieder an ihren Bestimmungsort(hierbei kann dir dann das Foto helfen). 


Es kann sein, dass das Einsetzen der Tasten etwas schwierig fĂŒr dich ist. Stelle auf jeden Fall sicher, dass Du auch alle Unterbauteile wieder an ihren Platz setzt. Um die Tasten wieder richtig einrasten zu lassen, kann etwas Kraft nötig sein. Sei jedoch sehr vorsichtig.

Wenn alle Tasten wieder ihren Platz gefunden haben, schließt Du deine Tastatur wieder an deinen Rechner an und öffnest ein Schreibprogramm. Probiere alle Tasten der Tastatur durch und stelle so sicher, dass alles richtig funktioniert. 

Alternativ: mit einem Post- it reinigen!

Diese simple Methode ist sehr effektiv und jeder kann sie anwenden. HierfĂŒr nimmst Du die KlebeflĂ€che des Post- its und gehst damit langsam bewegend unter den Tasten durch. An den KlebeflĂ€chen werden sich Staub und Dreck anhaften und Du kannst sie so einfach darunter hervorholen.

Du siehst, deine Tastatur zu reinigen und zu pflegen ist kein Hexenwerk und kann von jedem durchgefĂŒhrt werden. Wenn Du z.B. deine Tastatur regelmĂ€ĂŸig mit der Post- it Methode sĂ€uberst, so kann es sein, dass ein Ausbau der Tasten kĂŒnftig entfallen kann, da sich einfach nicht mehr so viel Schmutz ansammeln kann.


Beim Reinigen der Laptop Tastatur kannst Du nur mit der SchĂŒttelmethode arbeiten. Das Entfernen der Tasten ist hier nicht ratsam.

GefÀllt Dir dieser Artikel?

>