Netzteil

Netzteil Test: Die besten Netzteile 2020 im Vergleich

Herzlich Willkommen zum großen Netzteil Vergleich 2020! Das PC- Netzteil ist immer noch das am weitesten unterschätzte Bauteil eines Computers. Netzteile, auch Spannungswandler genannt, haben eine weit höhere Lebenserwartung, als beispielsweise Prozessoren oder auch Grafikkarten

Deshalb solltest du Dir wirklich ernste Gedanken um dein neues Netzteil machen, wenn du planst, eines zu kaufen. Hier erfährst du, welches Netzteil das Richtige für Dich und deinen Rechner ist.

Die besten Gaming Netzteile im Überblick [1000W+]

Vorschau Produkt
ASUS ROG Thor-1200P Platinum Netzteil (1200W, Aura... ASUS ROG Thor-1200P Platinum Netzteil (1200W, Aura…
  • AURA Sync: Fortschrittliche Anpassungsmöglichkeiten mit…
  • OLED-Power-Display: Echtzeit-Anzeige des Stromverbrauchs über ein…
  • ROG-Thermal-Lösung: 0dB-Kühlung mit staubdichten…
Corsair HX1200i PC-Netzteil (Voll-Modulares... Corsair HX1200i PC-Netzteil (Voll-Modulares…
  • Corsair Link Integration zur Leistungsüberwachung und Anpassung der…
  • Effizienz von 80 Plus Platin mit einem Wirkungsgrad von 92% unter…
  • Zero-RPM-Modus für den lüfterlosen Betrieb bei Niedriglasten und…
be Quiet! Dark Power PRO 11 PC Netzteil 1200W... be Quiet! Dark Power PRO 11 PC Netzteil 1200W…
  • Leistung: 1200 Watt
  • Lautstärke: 10,7 – 27,9 dB(A)
  • Feature: Kabel-Management, Aktiv-PFC, 80 PLUS Platinum
Corsair AX1200i PC-Netzteil (Voll-Modulares... Corsair AX1200i PC-Netzteil (Voll-Modulares…
  • Voll modulares 1200WATT ATX Netzteil mit DSP (Digitaler…
  • Corsair Link-Integration zur Überwachung und Regulierung von…
  • 80 Plus Platinum-zertifiziert; liefert bis zu 93,5 % Effizienz bei…

Die besten Gaming Netzteile im Überblick [800W - 1000W]

Vorschau Produkt
ASUS ROG Thor-850P Platinum Netzteil (Aura Sync,... ASUS ROG Thor-850P Platinum Netzteil (Aura Sync,…
  • AURA Sync: Fortschrittliche Anpassungsmöglichkeiten mit…
  • OLED-Power-Display: Echtzeit-Anzeige des Stromverbrauchs über ein…
  • ROG-Thermal-Lösung: 0dB-Kühlung mit staubdichten…
Rhombutech® 1000 Watt ATX Netzteil - Gaming -... Rhombutech® 1000 Watt ATX Netzteil – Gaming -…
  • Version v2.31, 140mm Lüfter mit Kugellager, Voll-modulares…
  • Intel & AMD Prozessoren kompatibel // ATI & AMD / Nvidia Grafikkarten…
  • Unterstützt den aktuellen ATX 12V v2.31 Standard, Power Factor…
Corsair TX850M PC-Netzteil (Teil-Modulares... Corsair TX850M PC-Netzteil (Teil-Modulares…
  • 80 Plus Gold: Entwickelt weniger Wärme und verbraucht weniger Strom…
  • 50 °C Betriebstemperatur: Bietet volle Ausgangsleistung sogar bei…
  • 140-mm-Lüfter mit Rifle-Lager: Ruhiger als Kugellager, aber…
EVGA 1000 GQ, 80+ GOLD 1000W, Semi Modular, EVGA... EVGA 1000 GQ, 80+ GOLD 1000W, Semi Modular, EVGA…
  • EVGA 1000 GQ – “Great Quality, Great Value”
  • 80 PLUS Gold zertifiziert, mit einer Effizienz von 90% (115VAC) / 92%…
  • Lüftergröße / Lager: 135mm / Fluid Dynamic Bearing FDB

Die besten Gaming Netzteile im Überblick [600W - 800W]

Vorschau Produkt
be Quiet! Pure Power 11 cm ATX Netzteil 600W BN298 be Quiet! Pure Power 11 cm ATX Netzteil 600W BN298
  • 80PLUS Gold Effizienz (von bis zu 92%)  – Vier PCI-Express-Stecker…
  • Active Clamp + SR Technologie verbessert Effizienz und…
  • Geräuschoptimierter 120mm be quiet! Lüfter – äußerst leise, selbst…
be Quiet! Dark Power Pro 11 750W PC Netzteil BN252 be Quiet! Dark Power Pro 11 750W PC Netzteil BN252
  • 80PLUS Platinum-Zertifizierung mit einer Effizienz von bis zu 94…
  • Nahezu unhörbarer Betrieb dank einer Vielzahl sorgfältiger…
  • SilentWings 3 bietet einen verbesserten Lüfterrahmen,…
Sharkoon WPM Gold Zero 750W, 80 Plus Gold,... Sharkoon WPM Gold Zero 750W, 80 Plus Gold,…
  • AUSGEZEICHNET ENERGIEEFFIZIENT: Mit einer Effizienz von mindestens 90…
  • MODERNE LLC-TECHNOLOGIE: Das WPM Gold ZERO ist mit modernster…
  • ZERO-RPM-FUNKTION: Die ZERO-RPM-Funktion sorgt dafür, dass bei…
be Quiet! Straight Power 11 PC Netzteil ATX 750W... be Quiet! Straight Power 11 PC Netzteil ATX 750W…
  • Ausgestattet mit einem nahezu unhörbaren SilentWings3 135mm Lüfter
  • Das be quiet! Straight Power 11 750W setzt neue Maßstäbe für…
  • Gesteigerte Spannungsregulierung und Stabilität dank…
Corsair TX750M PC-Netzteil (Teil-Modulares... Corsair TX750M PC-Netzteil (Teil-Modulares…
  • 80 Plus Gold: Entwickelt weniger Wärme und verbraucht weniger Strom…
  • 50 °C Betriebstemperatur: Bietet volle Ausgangsleistung sogar bei…
  • 120-mm-Lüfter mit Rifle-Lager: Ruhiger als Kugellager, aber…

Die besten Gaming Netzteile im Überblick [400W - 600W]

Vorschau Produkt
be Quiet! Pure Power 11 cm ATX Netzteil 500W BN297 be Quiet! Pure Power 11 cm ATX Netzteil 500W BN297
  • 80 PLUS Gold Effizienz (von bis zu 92%)
  • Zwei starke 12V-Leitungen
  • Active Clamp + SR Technologie verbessert Effizienz und…
be Quiet! PC Netzteil ATX 400W System Power 9... be Quiet! PC Netzteil ATX 400W System Power 9…
  • Das be quiet! System Power 9 400W ist die perfekte Wahl für den…
  • Zwei starke 12V-Leitungen – Stabile Laufleistung dank der…
  • Stand-by-Verbrauch von weniger als 0,15 Watt – 80PLUS Bronze…
Thermaltake Hamburg Pro RGB 550W PC Netzteil Thermaltake Hamburg Pro RGB 550W PC Netzteil
  • In Knopfdruck zur gewünschten Farbe
  • Ultra leiser 120mm Lüfter
  • Hochwertiger japanische Kondensatoren
Mars Gaming MPB550, PC-Netzteil 550W ATX, 80Plus... Mars Gaming MPB550, PC-Netzteil 550W ATX, 80Plus…
  • Effizienz und Leistung: 550W ATX-Netzteil mit 80 Plus Bronze 230V…
  • Ultrasilent: SilentRPM-Technologie mit ultraleisem 12-cm-Lüfter und…
  • Einzigartige 12V-Schienentechnologie für stabile und leistungsstarke…
ENERMAX MAXPRO II ATX Gaming PC Netzteil 500W... ENERMAX MAXPRO II ATX Gaming PC Netzteil 500W…
  • Leise Kühlung: Der integrierte 12cm-cm-Enermax-Lüfter mit…
  • Kompatibilität: Intel ATX12V v2. 3, entspricht dem Intel Power Supply…
  • Flachbandkabel: Das schwarze Flachkabel-Design ermöglicht eine…

Der große Netzteil Ratgeber: Alles was du wissen solltest!

Um das Thema Netzteil ranken sich auch heutzutage leider immer noch große Gerüchte! Jeder, der etwas auf sich hält, hat dazu eine spezielle Meinung und Wissen auf Lager. Sicher hast du zum Thema “Netzteil kaufen” auch diverse Fragen, denn, ein Netzteil kauft man ja nicht jeden Tag. Hier wollen wir nun aufräumen mit falschen Meinungen aus dem Weg räumen und Dich aufklären, welches für Dich das beste Netzteil ist.

Was ist eigentlich ein Computer Netzteil und für was brauche ich es?

Vereinfacht gesagt ist das Netzteil die Lebensader deines PCs. Es ist dafür zuständig, alle deine Bauteile mit ausreichend Strom zu versorgen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass der Strom, so wie er aus der Steckdose kommt, ein sogenannter Gleichstrom ist. Mit diesem kann dein Rechner aber nichts anfangen, denn um zu funktionieren benötigt dieser Wechselstrom(sicher kennst du die Rockband AC/DC- deren Abkürzung bedeutet nichts anderes als: AC= Wechselstrom und DC= Gleichstrom). 

Das Netzteil  hat nun die Aufgabe, den Strom aus der Dose für deinen PC nutzbar zu machen. Das PC Netzteil weist eine ganze Menge an unterschiedlichen Kabeln auf. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass fast jede Komponenten in deinem Rechner ihre eigene Stromversorgung hat. Nun ist es aber so, dass nicht jedes Bauteil eine identische Menge an Strom benötigt und das Netzteil optimiert nun zuvor für jedes Kabel die Stromstärke und Spannung. 

So wäre es auch fatal, wenn aus Versehen eine Verkabelung falsch gesteckt werden würde, nur weil ein Stecker auf zwei verschiedene Plätze passt. Deshalb weist das Netzteil diese vielen unterschiedlichen Kabel auf. Außerdem werden die Netzteile noch nach non-modularen und modularen Netzteilen unterschieden. 

Der Unterschied der beiden Modelle besteht darin, dass bei der modularen Variante die überzähligen Stecker abgenommen werden können – auf diese Weise erhältst du mehr Platz und auch die Kühlung läuft effektiver.

Was kostet mich ein gutes Netzteil?

Da ein Netzteil das Herz eines Rechners darstellt, sollte hier auf den Euro nicht geschaut werden. Natürlich kannst du dir ein Netzteil für 20,00 Euro anschaffen, doch damit wirst du auf Dauer nicht zufrieden sein. Es gibt jedoch schon Modelle “für den kleineren Geldbeutel”, welche aber durchaus mit der hochpreisigen Konkurrenz mithalten können. Grundsätzlich solltest du mit Anschaffungskosten von ca. 40,00 Euro bis zu über 140,00 Euro rechnen. Bei teueren Modellen hast du dann aber die absolute Spitzenklasse in deinem PC verbaut.

Wie viel Watt sollte mein Netzteil haben?

Die wichtigste Information um herauszufinden wie viel Watt dein neues Netzteil haben muss, ist, welche Menge an Watt dein Computer maximal verbraucht. Dies ist ein wichtiger Wert, der von vielen immer noch sehr falsch eingeschätzt wird. Netzwerke benötigen zum optimalen Funktionieren jedoch keine Vollast, sondern ihnen genügen rund 45-75% der maximalen Leistung. 

So sind die Netzteile mit einer hohen Wattzahl nicht unbedingt das Richtige für einen Einsteiger- PC. Willst du also die passende Wattzahl für dein neues Netzteil ermitteln, so hat es sich als sehr hilfreich erwiesen, einen der diversen Netzteil Rechner im Internet zu benutzen. Diese Rechner zeigen zwar keine absoluten Werte an, doch kannst du dadurch relativ gut einschätzen wie viel Watt dein Netzteil ungefähr haben sollte.

Was passiert, wenn man Netzteil zu wenig Watt hat?

Da alle Bauteile im Rechner mit Strom versorgt werden müssen, ist ein leistungsstarkes Netzteil von wichtiger Sache. Jedoch sind die neuen Grafikkarten wahre Stromfresser und da kann es schon vorkommen, dass dein altes Netzteil schlapp macht, da es einfach nicht genügend Power liefern kann. 

Besonders beim Gaming ist dies zu beobachten, denn meist funktioniert in der 2D Darstellung alles noch bestens, wenn es jedoch dann an die 3D Grafik geht, braucht die Grafikkarte einfach “mehr Saft”. Kann dein Netzteil dies nicht leisten, so kann es im schlimmsten Fall zu Abstürzen oder eingefrorenen Bildern kommen.

Was sind die besten Netzteil Hersteller und Marken?

Empfehlenswerte Hersteller sind zum Beispiel: Antec, be quiet!, BitFenix, Chieftec, Cooler Master, Corsair, Cougar, DeepCool, Enermax, EVGA, Fractal, FSP, In Win, Inter-Tech, LC-Power, Modecom, Nofan, NZXT, Seasonic, Sharkoon, SilentiumPC, SilverStone, Super Flower und Thermaltake.

Netzteil kaufen? Das solltest Du vor dem Kauf beachten!

Wie im oberen Abschnitt bereits erwähnt, solltest du bei einem Netzteil nicht hauptsächlich auf das Geld schauen, da es ein wichtiger Bestandteil deines Computers ist und ohne dem Netzteil dein PC nicht mit Strom versorgt werden kann. Wenn Du ein Billig Netzteil wählst, so kann es Dir nämlich passieren, dass andere Bauteile Deines Rechners schneller verschleißen, als das normal der Fall wäre. 

Weiterhin sehr wichtig ist natürlich die passende Wattzahl für den Computer zu wählen. Hat dein Netzteil zu wenig Watt, können die Hardware Komponenten nicht ausreichend mit Strom versorgt werden. Anders ist es, wenn Dein Netzteil zu viel Watt hat. Das bringt Dir nämlich gar nichts, jedoch hast Du dann ein paar Euros verschwendet. Achte außerdem auf die Stecker! Wie viele Stecker hat das Netzteil, wie viele Stecker braucht euer Computer? 

Verbringst du viel Zeit vor deinem PC? Dann achte auch auf die Lautstärke des neuen Netzteils. Denn, ist es zu laut, dann kann Dich das echt schnell nerven. Verfügt das Netzteil über einen eigene Ein- und Ausschalter? Perfekt- die ist ein hochwertiges Netzteil, denn dieser Fakt ist eindeutig ein Qualitätsmerkmal. Ein sehr schönes Feature bietet hier be quiet!. Auf deren Homepage bequiet.com findest du einen Netzteil Kalkulator. Hier musst du nur ein paar spezifische Angaben (VGA, CPU und RAM) machen und schon ermittelt der Kalkulator das für deine Ansprüche passende Computer Netzteil.

Netzteil einbauen? So geht's!

Bevor du dich an die Arbeit machst, solltest Du erst einmal checken, ob alle Bauteile Deines Computers vom Stromkreislauf getrennt sind. Auch kann es auf keinen Fall schaden, wenn Du Deinen Körper von etwaiger statischer Ladung befreist – dazu berührst du einfach einen Heizkörper. Meist ist bei dieser Art Arbeiten das Risiko von Schäden durch statische Aufladungen hier nicht so sehr gegeben, doch du solltest alle Eventualitäten berücksichtigen, wenn du lange Freude an deinem neuen Netzteil haben möchtest.

Schritt 1: Baue das vorhandene Netzteil aus. Dazu löst du die Verbindungen zu Mainboard und den Peripheriegeräten. Zum lösen des dicken Steckers musst du an der Seite die Verriegelung über dem Haken drücken. Nun entfernst du die vier Schrauben an der Außenseite des Gehäuses. Normal kannst du nun bereits das Netzteil herausnehmen.

Schritt 2: Bereite das neue Netzteil für den Einbau vor. Es kann sein, dass, wenn du übereifrig das neue Netzteil schon in den PC setzt, du dann die Stecker nicht mehr richtig anbringen kannst. Deshalb ist es einfacher, diese Arbeiten bereits im Vorfeld zu machen. Das Mainboard könnte, etwa in der Nähe des Hauptprozessors, eine vierpolige Buchse aufweisen. Hier gehört üblicherweise die Zusatzstromversorgung hinein. 

Du kannst es daran erkennen, das es meist am Kabel durch ein “CPU” gekennzeichnet ist. Die Grafikkarten kannst du daran erkennen, dass sie entweder eine flache Buchse haben oder aber eine sechspolige, extra für Steckkarten. Hierfür kannst du die Kennzeichnung “PCI-Express” oder auch “PCI-E” am Kabel finden.

Schritt 3: Netzteil einbauen und anschließen. Nun platzierst du das neue Netzteil ins Gehäuse. Schau dir dann die Rückseite deines Rechners an. Passt die Aussparung für den Lüfter? Sind die Schraublöcher frei? Wenn nicht, dann nimm das Netzteil noch einmal heraus und drehe es um 180 Grad. Ist alles perfekt? Dann schraube das Netzteil wieder mit den vier Schrauben fest. Nun steckst du alle Peripheriegeräte nacheinander ein, am Ende steckst du Mainboard und Grafikkarte ein. Achte genau darauf, dass du keinen Stecker vergisst, denn sonst wird entweder dein PC nicht hochfahren oder aber auch gar keinen Ton von sich geben nach dem Einschalten.

Netzteil Test: Unser Fazit

Beim Kauf eines neuen Netzteils musst du unbedingt den Verbrauch deines Rechners kennen, erst dann kannst du dich auf die Suche nach einem passenden Netzteil machen. Lass dich aber nicht von vermeintlichen Schnäppchenangeboten blenden, denn mit diesen, meist minderwertigen, Waren wirst du nicht glücklich werden. Entscheide Dich für ein Modell, welches deinem Computer genügend Leistung zur Verfügung stellt, aber übertreibe es nicht. 

Ein wahres “Wattmonster” in deinem PC zu verbauen, das wird ihn auch nicht zum “neuen Höllen PC” machen. Wenn du unsere Tipps aus diesem Artikel beachtest und vielleicht noch die Hinweise zu den besten Herstellern, dann bist du schon auf der sicheren Seite!

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x