27 Zoll Monitor

27 Zoll Monitor Test 2020: Die besten 27-Zoll Monitore im Vergleich

Bis vor wenigen Jahren war der Monitor einer der teuersten Komponenten, wenn man einen neuen Computer zusammengestellt hat. Heute ist dies aber nicht mehr der Fall. Du kannst dir mittlerweile grosse oder kleine Monitore in allen unterschiedlichen Preisklassen kaufen. Da der Markt aber ziemlich ĂŒberflutet ist, ist es schwierig eine Übersicht zu bekommen. Möchtest du dir einen neuen Monitor kaufen, dann musst du auf viele verschiedene Kriterien achten. Je nach Einsatzbereich deines Monitors, sollte er andere Eigenschaften mitbringen.

Unser Vergleich von 27-Zoll-Monitoren auf Hardwarevergleich24.de soll dir bei der Entscheidung helfen. Hier findest du wichtige Hinweise die beim Kauf eines neuen 27-Zoll-Monitors zu beachten sind. FĂŒr jeden Einsatzbereich gelten dabei unterschiedliche Aspekte als Anhaltspunkt. Wir haben dafĂŒr 11 GerĂ€te unter die Lupe genommen und fĂŒr dich verglichen. Wenn du etwas zum Test von Stiftung Warentest zum 27-Zoll-Monitor erfahren möchtest, kannst du direkt ans Seitenende scrollen. Dort findest du die ausfĂŒhrlichen Informationen dazu.

Die besten 27 Zoll Monitore in der Übersicht

#VorschauProdukt
1 Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA,... Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA,…
  • Curved Monitor, 27 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, Curved Monitor 1800R
  • Eye Saver Mode, Eco Saving, Game Mode, Bildwiederholungsrate 60 Hz,…
  • Kontrast Dynamisch (Mega Contrast), Helligkeit 250 cd/mÂČ
2 BenQ GW2780 68,58 cm (27 Zoll) LED Monitor... BenQ GW2780 68,58 cm (27 Zoll) LED Monitor…
  • BildschirmgrĂ¶ĂŸe: 27 Zoll LED Monitor mit Full-HD (1920 x 1080)…
  • Auflösung: Flimmerfreie LED Hintergrundbeleuchtung, Low blue Light,…
  • Empfang: HDMI 1,4, Displayport 1,2, D-Sub; Lautsprecher 2 x 2 Watt
3 Samsung C27F398F 68,58 cm (27 Zoll) Curved Monitor... Samsung C27F398F 68,58 cm (27 Zoll) Curved Monitor…
  • Curved Display: Auflösung: 1920 x 1080; Helligkeit: 250cd/mÂČ;…
  • BildschirmgrĂ¶ĂŸe: 68,58 cm (27 Zoll) Full HD
  • SignalanschlĂŒsse: HDMI, Display Port
4 BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (Full-HD,... BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (Full-HD,…
  • BildschirmgrĂ¶ĂŸe: 68,6 cm (27 Zoll) Full HD 1080p im 16:9 Wide…
  • Auflösung: LED Monitor mit HDMI
  • Empfang: D-sub / DVI / HDMI / Headphone jack‎; Leistungsaufnahme…

27 Zoll Monitor Ratgeber: Alles was Du wissen solltest!

Die grundlegende Frage vor dem Kauf: WofĂŒr brauchst Du den neuen Monitor?

Diese Frage ist eigentlich ziemlich klar zu Beantworten, denn wir möchten ja mit dem Monitor grafische Signale darstellen. Doch es ist sehr wichtig, dass du dir diese Frage stellst, denn die Einsatzgebiete des Monitor sind unterschiedlich. Je nachdem wofĂŒr du deinen neuen Monitor brauchst ist dabei entscheidend:

Internet surfen, BĂŒroarbeiten zuhause

Um diese Anforderungen abzudecken, brauchst du keine großen Anforderungen an deinen Monitor zu stellen. Du kannst gut auf ein gĂŒnstiges Modell zurĂŒckgreifen. Das reicht völlig aus. EinschrĂ€nkungen sind jedoch bei diesen GerĂ€ten auch vorhanden: Surfst du zum Beispiel lĂ€nger als eine Stunde am Tag mit deinem Computer im Internet, sollte der Monitor flimmerfrei sein. Wenn nicht, kann es deine Augen schnell mĂŒde machen und bei lĂ€ngerem arbeiten, kann es zu Kopfschmerzen kommen.

Nutzt du deinen Monitor hauptsĂ€chlich als Office-GerĂ€t, dann solltest du speziell auf dessen Ergonomie achten. Das Aussehen des Monitors im ausgeschalteten Zustand ist dabei absolut nebensĂ€chlich und sollte deine Auswahl nicht beeinflussen. Viel wichtiger ist, dass du deinen Bildschirm exakt so einstellen kannst, dass du eine gute Sitzhaltung einnehmen kannst. Möchtest du deinen Monitor nicht mit einer Wandhalterung montieren, dann sollte er ĂŒber einen sehr flexiblen Standfuss verfĂŒgen. Du solltest ihn in alle Richtungen neigen können und er sollte auch in der Höhe einstellbar sein. Darauf ist speziell zu achten, da nicht alle Monitore auf dem Markt diesen Vorteil mit sich bringen.

Computerspiele spielen

Auch hier wird wieder zwischen den unterschiedlichen Einsatzgebieten unterschieden: Spielst du nur sogenannte Casual Games? Das sind Spiele die keine schnellen Bewegungen beinhalten, zum Beispiel Kartenspiele. Oder spielst du die aktuellsten Ego-Shooter? Solche Spiele beinhalten hochwertige Grafiken, sehr schnelle Bewegungen und eine extreme Farbtiefe.

ZÀhlst du dich zu letzterem, dann musst du speziell auf eine sehr kurze Reaktionszeit im Millisekundenbereich achten. Nicht allzu teure Gaming-Monitore haben wir in unserem anderen Test bereits verglichen. Dort sollte die Reaktionszeit nie mehr als 1 bis maximal 2 Millisekunden betragen. Durch diese schnellen Reaktionszeiten kommt es nicht zu Schliereneffekten. Die Animationen und Videosequenzen werden sehr schnell ans Bild angepasst. 

Auch sehr wichtig beim Gaming Monitor ist die Angabe ĂŒber die maximale Auflösung. Dabei solltest du aber immer beachten, dass bei einer höheren Auflösung auch die Grafikengine dementsprechend angepasst sein muss. Hast du nur eine minderwertige Grafikkarte, dann bringt der der besten Monitor mit der höchsten Auflösung nichts. Auch die Kombination zwischen Prozessor, Grafikkarte und Speicher muss genau abgestimmt sein.

Gaming Monitore erkennst du sofort ĂŒber deren Design. Diese Modelle sind von den Herstellern genau auf deren Anwender abgestimmt. Die spezielle Mischung zwischen schwarz und rot findest du dabei am meisten auf dem Markt. Auch die Maus, die Tastatur oder die Computer-GehĂ€use sind sehr stylisch in der Optik. Dieses Merkmal ist fĂŒr die Endkunden sehr wichtig und zeichnet einen guten Gaming Monitor aus.

Filme schauen

Schaust du gerne hochauflösende Filme auf deinem Computer, dann sollte dein Monitor auch einige spezielle Eigenschaften mitbringen. Doch das ist kein Problem. Neben der Grösse des Monitors und der Distanz zwischen dem Nutzer und dem GerÀt, ist auch die Auflösung ein sehr wichtiger Anhaltspunkt.

Heute findest du nur noch selten Monitore auf dem Markt, die nicht mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ausgestattet sind. Auch die Grösse spielt dabei keine Rolle. Diese Auflösung ist völlig ausreichend, um eine DVD oder eine Blue Ray in höchster Auflösung wieder zu geben. Schaust du gerne Filme in 4K, dann muss auch dein Monitor dieses Format wiedergeben können.

Video- und Bildbearbeitung

Oftmals im beruflichen Bereich werden schnell mehrere Monitore benötigt. Möchtest du zum Beispiel schreiben und gleichzeitig im Internet etwas suchen, dann musst du beim einzelnen Bildschirm immer die Fenster öffnen und schließen. Um dieses Problem zu beheben und effizienter arbeiten zu können, sind zusĂ€tzliche Monitore eine super Möglichkeit. Damit kannst du deinen Desktop beliebig erweitern.
Zum Beispiel kannst du auf dem rechten Monitor dein Textprogramm anzeigen und auf dem linken GerÀt den Internetbrowser geöffnet lassen. So kannst du mit der Maus ganz unkompliziert vom einen Bildschirm auf den anderen wechseln. Das macht deine Arbeit sehr viel einfacher. Weitere Eigenschaften sind zu beachten, wenn du dein Setup um drei oder sogar vier Monitore erweitern möchtest.
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Cookie

Diese Website verwendet Cookies – nĂ€here Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer DatenschutzerklĂ€rung am Ende der Seite. Mit dem weiteren verbleiben auf Dieser Seiten stimmten Sie unserer DatenschutzerklĂ€rung zu.