Über uns - Wer sind wir?

Das Hardwarevergleich24.de Team stellt sich vor

Wir von Hardwarevergleich24.de sind einjunges  Team aus  Gamern und Informatik Studenten und haben uns als  Ziel gesetzt jungen Menschen bei der Kaufentscheidung für Computer Komponenten oder Gaming Equipment zu helfen, da wir früher selbst Fehler gemacht haben und keinen Durchblick bei den ganzen Fachbegriffen und Modellen gefunden haben. Unser Team besteht aus 3 Anfang zwanzig Jährigen, die alle Wirtschaftsinformatik und Online Marketing studieren um das nötige Fachwissen für Dich bereitzustellen. Wenn wir nicht gerade am studieren sind pflegen wir diesen Blog mit neuem Inhalt und schreiben hilfreiche Artikel und Vergleichstests, um Dir bei Deiner Kaufentscheidung beiseite zu stehen.

Hardwarevergleich24.de ist eine Test­seite, die sich mit Gaming-Pro­duk­ten beschäf­tigt. Unser Ziel ist es, Ihnen zu hel­fen, das abso­lut beste Setup für Sie zu fin­den. Das tun wir, indem wir unkom­pli­zierte Tests und Kauf­emp­feh­lun­gen geben.

Was unter­schei­det Sie von ande­ren Gaming-Empfehlungsseiten?

Um ehr­lich zu sein, die ande­ren sind irgend­wie scheiße, sie geben will­kür­li­che Emp­feh­lun­gen ab und die große Mehr­heit von ihnen tes­tet die Mäuse wahr­schein­lich nicht selbst, bevor sie eine Emp­feh­lung abgeben.

Wir kau­fen unsere eige­nen Pro­dukte (in der Regel von Ama­zon), tes­ten sie in unse­rer Nie­der­las­sung in Neckar­ge­münd auf Herz und Nie­ren und geben dann eine Emp­feh­lung ab, wel­ches Pro­dukt das beste ist. Anschlie­ßend ver­schen­ken oder ver­kau­fen wir die von uns getes­te­ten Pro­dukte weiter.

Kurz gesagt, wir inves­tie­ren tat­säch­lich eine Menge Zeit und Geld, um sicher­zu­stel­len, dass wir diese Emp­feh­lun­gen rich­tig machen.

Warum soll­ten Sie uns vertrauen?

Mein Name ist Andreas, ich bin der Grün­der von Hardwarevergleich24.de

Seit mehr als 15 Jah­ren habe ich ein paar tau­send Stun­den mit NFS, Street Figh­ter, Over­watch, Apex Legends und Call of Duty ver­bracht und habe die Absicht, in Zukunft noch ein paar tau­send mehr hinzuzufügen.

Ich glaube, dass ich genau weiß, was eine gute und nicht so gute Gaming-Aus­tat­tung ausmacht.

Kom­bi­niert man diese Erfah­rung mit hun­der­ten von Stun­den ech­ter Tests, bin ich zuver­sicht­lich, dass wir eine Aus­wahl tref­fen, die Sie lie­ben wer­den. Und das ist wich­tig, denn wir ver­die­nen ein biss­chen Geld für jedes Pro­dukt, das Sie über unsere Links kau­fen, aber wir behal­ten die­ses Geld nur, wenn Sie lie­ben, was Sie bekom­men haben. Lesen Sie hier mehr über die Links.

Unser aktu­el­les Gaming-Setup

Dies ist das Gaming-Setup, in dem die meis­ten unse­rer Gaming-Pro­dukte auf Herz und Nie­ren geprüft wer­den. Wir haben einige Zeit damit ver­bracht, ein unse­rer Mei­nung nach ziem­lich idea­les und ergo­no­mi­sches Gaming-Setup zusam­men­zu­stel­len, damit wir uns wirk­lich auf das zu tes­tende Pro­dukt kon­zen­trie­ren können.

xxx

Unser Gaming-Rig ist so ein­ge­rich­tet, dass wir sicher­stel­len, dass wir keine Frames drop­pen und unsere Tests nicht durch schlechte Leis­tung auf der Com­pu­ter­seite beein­träch­tigt werden:

Gehäuse: NZXT H500 White
CPU: Intel Core i7-8700K
CPU-Küh­ler: NZXT Kra­ken X62 280mm
GPU: Asus ROG Strix 1080Ti 11GB
Mother­board: Asus ROG Strix Z370-E
NETZ­GE­RÄT: EVGA Super­NOVA G3 650W
RAM: G. Skill Rip­jaws V-Serie 16GB
LED-Beleuch­tung: Phan­teks RGB-LED-Strei­fen
PSU-Kabel: Phan­teks PCI-E-Verlängerungskabel-Kit

Warum haben wir diese Pro­dukte noch nicht getestet?

Unser Review-Pro­zess nimmt viel mehr Zeit in Anspruch als Sie es nor­ma­ler­weise bei Gaming-Pro­duk­ten sehen, wir kön­nen nicht alles in kur­zer Zeit behan­deln. Wir berück­sich­ti­gen auch keine Nischen­pro­dukte oder nicht weit ver­brei­tete Pro­dukte, die Pro­dukte, die wir rezen­sie­ren, müs­sen für eine breite Demo­gra­phie zugäng­lich sein.

Wenn Sie wirk­lich der Mei­nung sind, dass wir etwas Bestimm­tes rezen­sie­ren soll­ten, schla­gen Sie uns bitte ein Pro­dukt unter info@hardwarevergleich24.de vor. Las­sen Sie uns wis­sen, was wir Ihrer Mei­nung nach gut machen und was wir noch bes­ser machen können.